Was ist das?

Wichtig ist        

  Selbstbestimmung

   Was in der Begegnung möglich ist,

   bestimmen wir gemeinsam.

     Absolute Diskretion!
     Was in der Begegnung passiert, bleibt auch dort.
     Die Kundin/der Kunde entscheidet selbst, was sie/er
     weitergeben möchte.

     Geschlechtsverkehr und Oralkontakt sind nicht möglich.


Das Kennenlerngespräch

      Vor der ersten Begegnung lernen wir uns kennen.
      Da ist Raum und Zeit, um Fragen zu stellen und Vorstellungen
      abzuklären.


Sexualbegleitung ist

                          Keine Therapie
                   Keine medizinische Beratung
                   Keine pädagogische Beratung


Qualitätssicherung                          

   Ausbildung zur LIBIDA ® – Sexualbegleiterin

   Laufend Fortbildung und Supervision

   Regelmäßige Gesundheitsuntersuchungen


Bezüglich WO

  Steiermark mit Fokus auf Graz und Umgebung

     im Rahmen von Hausbesuchen